Hochsitzbau

bei jedem Wetter und trotzdem bester Laune finden unsere Praxistage statt

      (weitere Bilder oben rechts in der Bildergalerie)

Beim Praxis-Termin zum Hochsitzbau sind bei den Kursteilnehmern die Eindrücke der vergangenen Drückjagden noch frisch, also werden Drückjagdböcke gezimmert!

Unter fachkundiger Leitung werden zuerst Werkzeuge und ihre Anwendung erklärt, dann gehts ans Bauen und die Teilnehmer packen kräftig an - egal ob sie schon Erfahrung mitbringen oder noch nie ein solches Werkzeug in der Hand hatten. Immer gibt es ein gutes Hand-in Hand-Arbeiten und regen Austausch.

Die Jagdschüler sorgen in Eigeninitiative für die Verpflegung der gesamten Truppe und so können zum Beispiel wie hier bei Lagerfeuer und Gulaschkanone auch frierende Finger und kalte Füße wiederbelebt werden.

Zurecht kann am Ende den Ausbildern ein herzliches "Waidmans-Dank" gesagt werden.

Bilder: Bärbel Walter

Zurück zur Übersicht