Wir über uns

Aktiv für Jäger und Jagd

Mit über 700 Mitgliedern, 9 Hegeringen und zahlreichen Obmännern und -frauen hat der „Badische Jäger Kreisverein Waldshut e.V.“ (KV Waldshut) ein vielfältiges Innenleben.

 

Zunächst obliegen dem KV offizielle Aufgaben. Als gemeinnütziger Zusammenschluss von Jägern des Landkreises Waldshut ist er Mitglied im Landesjagdverband Baden-Württemberg, einer anerkannten Umwelt- und Naturschutzvereinigung.  Er fördert Natur-, Landschafts- und Tierschutz, die Ausbildung von angehenden und aktiven Jägern, die Jagdmusik, das Hundewesen und den Schießsport. Um diese Aufgaben zu erfüllen, engagieren sich die Aktiven in den Hegeringen sowie in Interessengruppen.

 

Freude am Jagen schließt auch den Austausch mit Gleichgesinnten ein. Im KV Waldshut treffen sich die Waidmänner und -frauen bei regelmäßigen Hegering-Stammtischen und anderen gemeinsamen Veranstaltungen. Repräsentativer Art sind Auftritte bei öffentlichen Anlässen, wie Hubertusmessen und Jagdhornkonzerten, oder die Teilnahme an Messen und Naturschutzveranstaltungen.  Höhepunkt ist die Jahreshauptversammlung.

 

Den Vorstand bilden der Kreisjägermeister, seine zwei Stellvertreter, der Kassierer, der Schriftführer sowie der Schießstandbeauftragte. Hinzu kommen die Hegeringleiter und die Obleute. Der erweiterte Vorstand tagt mehrmals im Jahr. In kürzeren Abständen trifft sich der geschäftsführende Vorstand, um die laufende Arbeit zu koordinieren.

 

Informationen für die Mitglieder liefert die Homepage des KV Waldshut zu aktuellen Themen und Aktivitäten. Zum KV Waldshut gehören die Hegeringe Hochrhein, Görwihl, Klettgau, St. Blasien, Stühlingen, Tiengen, Todtmoos/Ibach, Ühlingen und Waldshut.

 

Die Obleute kümmern sich um die Bereiche Rotwild, Auerwild, Gamswild, Sikawild, Hundewesen, den Lernort Natur, die Biotoppflege, um das Jagdhornblasen, die Jägerinnen und die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

 

Der KV Waldshut betreibt in Wehr eine der modernsten Schießanlagen in Baden-Württemberg. Zur Verfügung stehen vier 100 m- und eine 50m-Kugelbahnen, davon zwei mit Monitor, ein Kurzwaffenstand, der Laufende Keiler mit Monitoranzeige und der Kipphase.

 

Die vereinseigene zertifizierte "Jagdschule Hochrhein" bietet regelmäßig Kurse zur Erlangung des Jagdscheines an.

Erstellt am 23.07.2015
Zurück zur Übersicht