Zuschüsse bei Schwarzwildschäden

auf FFH Mähwiesen

Erstellt am 22.04.2020

 

Wiederherstellung von FFH Mähwiesen nach Schwarzwildschäden

Auf FFH Mähwiesen muss eine spezielle Saatgutmischung verwendet werden - nicht zu verwechseln mit der vom LJV BW geförderten Saatgutmischung für Wildäcker!!
Diese FFH Saatgutmischung zur Wiederherstellung von FFH Mähwiesen werden vom Landschaftserhaltungsverband Breisgau Hochschwarzwald (LEV) mit 70% der Kosten gefördert.

 

Für die Wiederherstellung rechnet man mit ca. 5g/m2
Das sind pro ha ca. 10 Kg Saatgutmischung

 

Der Preis pro Kg liegt bei 25,-€ plus 7% MWSt
Der geförderte Nettopreis incl. MWSt liegt bei 8,02 €/Kg
Die Saatgutmischung kann ca. 3 Jahre aufbewahrt werden.

 

Die LEV (GF Reinhold Treiber) wird für die JV-Freiburg 50 Kg Saatgut einplanen.

Weitere Informationen erteilt Heiner Herbster, Tel. 07633/ 87 51

 

 

Erstellt am 05.05.2020
Zurück zur Übersicht