Exkursion: Alte Bodman'sche Wälder - Waldbau, Jagd, Naturschutz

Sonntag, 26.05.2019

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Jagdperspektiven – Kultur, Politik, Landschaft“

Exkursion: Alte Bodman'sche Wälder - Waldbau, Jagd, Naturschutz

8.30 - ca. 17 Uhr

Der Bodanrück liegt am Bodensee zwischen dem Überlinger See und dem Untersee. Auf einer gemeinsamen Wanderung mit Johannes von Bodman von ca. zwei bis zweieinhalb Stunden Dauer erkunden wir den Wald auf dem Bodanrück. Altbäume, Wiesen und Einfriedungen zeugen von einer jagdlichen Nutzung, die auch naturschutzfachliche Werte hervorgebracht hat. Eine große Besonderheit sind die uralten Eiben. Zum Mittagessen werden wir im Lokal "Hof Höfen" einkehren und bei schönem Wetter im Biergarten sitzen können. Dort erwartet der Bus die Teilnehmer. Eventuell gibt es noch einen kurzen Zwischenstopp in Bodenwald.
Die Wanderung beinhaltet einen Anstieg. Entsprechende Kondition, wetterfeste Kleidung und gute Wanderschuhe, ggf. Wanderstöcke, sind notwendig.

Referenten: Prof. Dr. Werner Konold, Alemannisches Institut Freiburg. e.V. und Johannes von Bodman. Teilnahmebeitrag: 35 Euro (incl. Busfahrt und Führung, Mittagessen zahlt jeder selbst), begrenzte Teilnehmerzahl.

Anmeldung: beim Alemannischen Institut unter 0761-15 06 75-70 oder
info(at)alemannisches-institut.de bis zum 3. Mai 2019. Bis dahin ist eine kostenlose Abmeldung möglich.

Abfahrt: 8.30 Uhr am Konzerthaus Freiburg

Programm der Veranstaltungsreihe „Jagdperspektiven – Kultur, Politik, Landschaft“ (Download)