Niederwildpokal des Hegerings Tuniberg-March >>

Samstag, 16.10.2021
10:00
Ende: 14:00

Schießstand Hartheim-Bremgarten

Weinstettener Hof 994

79258 Hartheim-Bremgarten

Teilnahme nach nur nach Anmeldung bei der Hegering-Leitung bis 11.10.

Liebe Hegeringmitglieder,

viele von Ihnen kennen sie noch, die "richtigen" Niederwildjagden, mit Strecken, von denen  man heute nur träumen kann! Strecken, die so gut waren, dass man heutzutage den ganzen  Bestand an Hase, Fasan und Rebhuhn aus mehreren Revieren des Hegerings zusammennehmen müsste, um auf solche Zahlen zu kommen.

Leider ist mit dem Rückgang des Niederwilds und dessen Bejagung auch das Flintenschießen immer mehr zur vergessenen Kunst geworden. 

Um nun die Flinte wieder einmal aus den Schrank zu holen und die Schießfertigkeit unter Beweis zu stellen, veranstalten wir

am Samstag, den 16.10.2021 um 10:00 Uhr

auf dem Schießstand in Hartheim unseren "Niederwild-Pokal".
 

Folgende Treiben (Disziplinen) gilt es zu absolvieren:
Hase: 10 Schuss Kipphase (Wertung einfach, max. 10 Punkte)
Fasan: 15 Tauben Trap (Wertung doppelt, max. 30 Punkte)
Rebhuhn: 15 Tauben Skeet (Wertung dreifach, max. 45 Punkte)

Die Wertung erfolgt nach Schwierigkeit der Disziplin, in Summe können somit 85 Punkte erzielt werden. Bei gleicher Endpunktzahl erfolgt ein Stechen am Trap-Stand vor versammelter Mannschaft!

Natürlich geht es hier nicht nur um die Ehre! Für die ersten 3 Plätze loben wir zusammen mit unserem Sponsor, dem Jagdparadies Bötzingen, folgende Preise aus:

  1. Platz: 100€ Einkaufsgutschein 
  2. Platz: 75€ Einkaufsgutschein
  3. Platz: 50€ Einkaufsgutschein

Zusätzlich warten einige interessante Sachpreise auf die nachfolgenden Plätze!

Die Tauben bei Trap und Skeet werden vom Hegering bezahlt, Sie brauchen also nur Ihre Flinte und Munition.

Geschossen wird angelehnt an das Reglement des DJV, d.h. aus dem jagdlichen Voranschlag.

Zugelassen sind Quer- und Bockflinten, sowie Halbautomatische Flinten (nur mit 2 Schuss geladen!) in allen jagdüblichen Schrotkalibern.  

Munition nur Blei, max. 2,5mm! Kein Stahlschrot!

Munition (nur 12/70) kann am Schießstand erworben werden, auch Leihflinten stehen in ordentlicher Anzahl zur Verfügung.

Anschließend wollen wir noch gemütlich etwas zusammensitzen, eine Kleinigkeit essen und trinken um dabei die Jagdgeschichten von den richtig erfolgreichen Niederwildjagden auszutauschen.  

Bitte melden Sie sich bis Montag, den 11.10. bei uns per Email unter sascha.dietrich(at)me.comoder inge.perschil(at)t-online.de an, so dass wir ein wenig planen können. 

Wie gesagt, das soll ein netter, geselliger Vormittag werden, genau wie früher auf der Feldstreife.

 Melden Sie sich an, auch wenn Sie schon lange nicht mehr geschossen haben,

denn auch die hintersten Plätze erwartet eine schöne Überraschung! 

 

Jagdhornbläser bitte das Jagdhorn nicht vergessen !

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Waidmanns Heil!

 

Sascha Dietrich                   Inge Perschil

Hegeringleiter                      Stv. Hegeringleiterin